Dorfhaus

Hier können Sie den aktuellen Baufortschritt online verfolgen!

Allgemeine Informationen zum Dorfhaus

Am 03.10.2018 konnten wir mit dem Bau des Dorfgemeinschafttshauses starten. Viele Stunden Arbeit sind von 2018 bis jetzt zur Fertigstellung vergangen. Viel Schweiß ist geflossen und Arbeit wurde getan - aber auch der Zusammenhalt wurde weiter gestärkt.

Die fertigen Räumlichkeiten können nun genutzt werden. Alles weitere zur Buchung finden Sie auf der Seite Verleihservice.

 

 

07.06.2020: In kleinen Schritten Richtung Ende

Dorfhaus fertig? Noch nicht ganz, an einigen Ecken und Enden wird immer noch gearbeitet.

Neben der Absaugung in der Küche mit eigens gebauter Steuerung konnte auch der Festnetz-Anschluss in Betrieb genommen werden.

Im Flur des Dorfhauses hat sich auch einiges getan. Die integrierte Beleuchtung und die Türschilder wurden montiert, ein neuer Fahnenschrank gebaut und eingeräumt.

Auch in Zeiten von Corona muss die Feuerwehr einige Einschränkungen hinnehmen. Nach langer Zeit konnte der Betrieb zu den gewohnten Zeiten wieder aufgenommen werden. Neben Desinfektionsmöglichkeiten wurde der Saal entsprechend zur Einhaltung der Beschränkungen umgebaut.

Im Bereich der Fahrzeughalle wurden in der Werkstatt und im Lagerraum jeweils ein Zwischenboden für weitere Lagermöglichkeiten eingebaut.

Eine Zwischenwand und Regale bieten im Nebengebäude die notwendigen Lagerkapazitäten für die Verleihmaterialien und Getränke.

Wie immer alles ein Eigenregie - DANKE an die fleißgen Helfer!

28.02.2020: Großer Zulauf bei ersten Veranstaltungen

Einige der ersten Veranstaltungen im neuen Dorfhaus sind vergangen. Eine Wahlveranstaltung, reges Faschingstreiben oder einfach ein gemütlicher Dämmerschoppen fanden immer großen Zulauf von Dorfgemeinschaft aber auch von auswärts.

Auch die Feuerwehr ist mit voller Ausstattung im neuen Haus eingezogen und hat bereits den ersten Einsatz bewältigt.

Die momentan ehrenamtlich geleistete Stundenzahl liegt bei einer Zahl von 7445!

In den letzten Wochen folgten die Endmontagen wie einzelne Regale und kleinere Arbeiten wie z. B. die neue elektronische Schließanlage. Im nächsten Schritt wird in der Feuerwehr-Werkstatt und im Lagerraum noch ein Holzboden für weiteren Stauraum entstehen. Sobald es dann die Wetterlage zulässt werden die Arbeiten an den Außenanlagen fortgesetzt.

29.01.2020: Offizielle Schlüsselübergabe

Am diesem Mittwoch fand die Saaleröffnung im neuen Dorfgemeinschaftshaus statt.

Zu allerest richtete Pfarrer Michael Krüger ein paar Worte an die versammelte Dorfgemeinschaft und segenete das Kreuz für den Saal, welches als Geschenk vom Architekten H. Böhm übergeben wurde.

Anschließend übergab Bürgermeister Roland Schermer symbolisch den Schlüssel für die neue Gemeinschaftsunterkunft.

Der örtliche Bauleiter Matthäus Hüttinger blickte auf die lange Planungs- aber auch kurze Bauphase zurück. Nach einigen Worten des Kommandanten konnte auch der Vorstand noch einige Worte zu den organisatorischen Dingen im Dorfgemeinschaftshaus berichten.

Ab sofort steht ein Wirte-Team und ein Küchen-Team zur Verfügung, welche sich um die Versorgung in den Räumlichkeiten kümmert.

Eine sehr gelungene Veranstaltung.

Dennoch sind noch kleine Arbeiten zu erledigen. Die Außenanlagen müssen noch fertig angelegt werden und der letzte Feinschlief in der ein oder anderen Ecke muss noch erledigt werden. Die offizielle Einweihnungsfeier wird folgen.

28.12.2019: Schritt für Schritt Richtung Fertigstellung

Das Jahr 2019 neigt sich wie auch die Baustelle langsam dem Ende zu. Zu tun gibt es dennoch allerhand. In den letzten Wochen wurden die Pflasterarbeiten der kompletten Hoffläche und Zugangswegen fertiggestellt. Im Innenbereich konnten wir weiter mit den Endmontagen wie Toiletten, Lautsprecher, Beleuchtungen voranschreiten. Die Ausschanktheke und die Küche befinden sich momentan im Aufbau. Auch der fleißige Putztrupp war wieder zur Stelle und die Versorgung der Baustelle läuft wie immer einwandfrei.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 10.01.2020 konnten wir nun die Marke von 7000 Helferstunden knacken. Momentan wurden 7037 Stunden auf freiwilliger Basis geleistet werden. Auch 2020 geht es weiter voran mit der Fertigstellung. Im momentanen Augenmerkt befindet sich die Küche und der Ausschankbereich. Die Elektroarbeiten sind bis auf Kleinigkeiten soweit abgeschlossen.

03.12.2019: Pflasterarbeiten begonnen

Die sinkenden Temperaturen machen sich sich zwar bemerkbar, aber kein Grund die Arbeiten nicht weiter fortzusetzen.

Die L-Steine und Abgrenzungen um das Gebäude sind soweit fertig gesetzt. Am 19.11.2019 konnten wir eine erstaunliche Helferstundenzahl von 5654 verzeichnen.

Nun ist wieder eine große Anzahl an Helfern gefragt. Am ersten Samstag konnten wir mit den ersten 320qm Pflasterarbeiten beginnen. Dieses werden in den nächsten Tagen fortgesetzt. Parallel dazu laufen weiterhin die letzten Elektroinstallationsarbeiten, erste Reinigungen des Gebäudes und die Kanalanschlussarbeiten, welche vorraussichtlich diese Woche abgeschlossen werden sollen.

           -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und wie erwartet konnten die Arbeiten weiter fortgesetzt werden. Die Hoffläche und die Parkplätze sind fertig gepflastert und eingesandet. Somit sind die Pflasterarbeiten sind zum größten Teil abgeschlossen. Auch die Luft-Wärmepumpe wurde in Betrieb genommen. Fleißig wurden auch weiterhin die Innenräume gereinigt und die Elektroarbeiten fortgeführt. Die ersten Möbel sind auch eingetroffen. Ein weiterer großer Schritt in Richtung Einzug.

Am 13. Dezember konnten wir eine Helferstundenzahl von 6652 erreichen.

07.11.2019: Weitere Anpassungen im Außenbereich

Mittlerweile hat das Außengelände eine Ebene erreicht. Das nächste Ziel ist die Außenanlagen anzulegen. Im ersten Schritt werden Fundamente für die Abgrenzungen gesetzt. Anschließend werden die Pflasterarbeiten folgen, solange die Temperaturen dies zulassen.

Zum momentanen Zeitpunkt können wir 5330 freiwillige Arbeitsstunden verzeichnen. Zusätzlich kommen noch viele Stunden der Bauversorgung und der Bauausschussitzungen dazu.

Es heißt weiterhin dran bleiben und helfen!

15.10.2019: Änderungen im Außenbereich

Nun erwarten uns wieder die kälteren Jahreszeiten. Aber auch in den letzten Monaten wurde Wochenende für Wochende geschufftet. Die Elektroarbeiten wurden inkl. der Beleuchtungsmontage weiter fortgeführt. Auch die Fließen wurden in den WC-Anlagen und dem Küchenbereich bereits verlegt.
Weiter geht es nun an die Anpassung des Geländes. Das Bagger- und Fuhrunternehmen Albrecht hilft uns bei den Anpassungen des Geländes und dem Verlegen des Abwasserkanals.

23.08.2019: Erste Endergebnisse

In den letzten Wochen wurde wieder fleißig geschuftet. Die ersten Gebäude oder Bauteile sind bereits im Endzustand.

Am Nebengebäude wurde die Verschalung fertig angebracht. Die Tore sind auch eingesetzt und einsatzbereit.

Im Dorfgemeinschaftshaus wurden die Elektroarbeiten fortgeführt, die Absaugung und Beleuchtung montiert. Nachdem der Außenanstrich nun fertiggestellt wurde, konnte auch das Gerüst abgebaut werden. Nun folgen weitere Elektroarbeiten, Deckenmontage und der Einbau der Außentüren.

08.08.2019: Das Haus nimmt Farbe an

Der Bau steht nicht still! Das Feuerwehrhaus ist fertig verputzt und bekommt am kommenden Wochen einen ersten Außenanstrich. Teile des Innenbereichs wurden bereits mit Farbe bedeckt. Nachdem nun der Estrich verlegt wurde laufen die Trocknungsarbeiten. Die abgehängten Decken wurden auch bereits fertig montiert.

Nun folgt noch das Verbrettern des Nebengebäudes und weitere Arbeiten am Haus.

26.06.2019: Nebengebäude steht

Einige Wochen später können wir wieder erfolgreich von den fortschreitenden Arbeiten berichten. Im Nebengebäude wurde der Boden bereits gepflastert und das Holzgerüst aufgestellt. In den nächsten Tagen erfolgt noch das Verbrettern und Decken des Daches. Auch am Feuerwehrhaus selbst geht es weiter. Im Innenbereich wurden bereits die Elektroinstallationen fortgeführt und die Decken soweit geschlossen. Nun geht es hier, zeitgleich zu den Verputzarbeiten im Außenbereich, zu den Vorbereitungsarbeiten für den Estrich. Alle Hände voll zu tun!

01.06.2019: Verputzarbeiten gehen voran

Die Verputzarbeiten nehmen ihren Laufen und gehen gut voran. Nachdem in den nächsten Tagen innen die Verputzarbeiten abgeschlossen werden, folgen gleich die Verputzarbeiten an der Außenwand. Zeitgleich wurde das Grundfundament für das Nebengebäude betoniert. Kleine Anpassungen des Geländes sind nun notwendig. In der Fahrzeughalle wurde auch soweit ein Teil der Decke schon montiert.

20.04.2019: Innenausbau geht voran

In den letzten Wochen ging es an den Innenausbau. Die Elektro- und Sanitärinstallationen wurden soweit vorerst beendet. Entsprechend geht es nun an den nächsten Schritt der Verputzarbeiten im Gebäude. Zeitgleich soll auch ein kleines Nebengebäude errichtet werden. Es wartet auf jeden Fall noch genügend Arbeit für das Dorf Rapperszell.

23.02.2019: Winterpause vorüber - Dach nun gedeckt

Nachdem uns nun für einige Zeit der Winter durch die Schneemaßen und eisigen Temperaturen im Griff hatte, konnten nun die letzten Wochen wieder intensiv dazu genutzt werden, um die Elektroinstallationen fortzuführen und nun endlich auch das Dach zu decken. In der folgenden Woche wurden alle Fenster eingebaut.

02.01.2019: Innenausbau begonnen

Nachdem wir kurz vor Weihnachten noch den "Hebauf" feiern konnten geht es natürlich sofort weiter!

Info´s zur Hebfeier könnt ihr gerne in folgenden Atrikel nachlesen: Hier klicken!

Nachdem das Gebäude soweit dicht ist und nur noch die Dachziegel fehlen, wird zeitlich mit dem Innenausbau begonnen. Um den Weihnachtsurlaub sinnvoll zu nutzen wurden auch die Elektroarbeiten bereits begonnen.

13.12.2018: Dachstuhl wird montiert

Das Jahr geht langsam dem Ende zu - aber die Baustelle läuft weiterhin auf Hochtouren. Nachdem nun die Nagelbinder für den Dachstuhl gekommen und diese montiert sind geht es darum schnellstmöglich den Sichtdachstuhl auf den Rohbau zu heben und das Gebäude schnellstmöglich dicht zu bekommen.

06.11.2018: Bodenplatte steht - Stützen und Mauern folgen

"Langsam gehts vorwärts" - kann man nicht wirklich sagen. Schlag auf Schlag kommt ein Betonmischer nach dem nächsten. Und schon beginnt auch das Mauern. Wir sind sehr froh das sich täglich soviele Helfer aus Rapperszell finden, welche die Baufirma Magraf unterstützen. Am Wochenende wird in Eigenregie erledigt, was getan werden kann.

25.10.2018: Bodenplatte für das Dorfgemeinschaftshaus

Gerade mal ein paar Tage sind seit dem Spatenstich vergangen und es sind schon einige Ergebnisse sichtbar. Auch die Verbindungen für Strom und Wasser wurden die letzten Tage gelegt. Nun geht es um das Betonieren der Bodenplatten. Die Vorbereitungen laufen auch Hochtouren, sogar eine kleine Nachtschicht wurde eingelegt.

03.10.2018: Offizieller Spatenstich
Endlich geht es los!

Nach langer Planungsphase geht es nun endlich los mit dem Neubau des Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshauses in Rapperszell. Am Mittwoch, 03.10.18 fand der offizielle Spatenstich statt.

Am darauffolgenden Tag begann die Baufirma Margraf mit den Aushubarbeiten.